Pilgerweg


PILGERWEGE NACH WILSNACK - AUF HISTORISCHEN WEGEN IN DIE PRIGNITZ.

Der Pilgerweg Berlin–Wilsnack wurde vom Ende des 14. Jahrhunderts bis ins 16. Jahrhundert begangen und war damals der wichtigste Pilgerweg Nordeuropas. Ausgangspunkt war die Marienkirche oder das Heilig-Geist-Spital in Berlin-Mitte, das Ziel war die Wunderblutkirche St. Nikolai in Bad Wilsnack im nordwestlichen Brandenburg.


Der 130 km lange Pilgerweg von Berlin nach Bad Wilsnack ist gut ausgeschildert und zu allen Jahreszeiten attraktiv für Pilger und Naturliebhaber.

Lohnenswert ist Abstecher über Schönhagen, Vehlin, Bendelin und Netzow -Dörfer mit lohnenswerten gotischen Feldsteinkirchen.